EHC Wiki - EHC Brandis 3:4

Boesiger1

EHC Wiki - EHC Brandis 3:4 (0:2, 3:0, 0:2)

Zittersieg im Aaretal

Dank einem knappen 3:4-Auswärtssieg gegen den EHC Wiki-Münsingen fand der EHC Brandis wieder zurück auf die Siegesstrasse.
Bis zur Spielmitte hatte der EHC Brandis das Geschehen auf dem Eis gegen den EHC Wiki-Münsingen klar im Griff. Die Mannschaft von Trainer Andreas Beutler erarbeitete sich deutlich mehr Spielanteile und ging im ersten Drittel mehr als verdient mit zwei Toren in Führung. Auch im Mittelabschnitt waren es die Emmentaler, welche klar mehr vom Spiel hatten und zum Teil beste Tormöglichkeiten kläglich vergaben. Der EHC Brandis hätte zu diesem Zeitpunkt das Spiel schon lange für sich entscheiden müssen. Die Emmentaler verstanden es nicht ihre Überlegenheit mit weiteren Toren auszunutzen und die vorzeitige Entscheidung herbeizuführen. Schlussendlich war es Wiki, welches die erste Strafe von Brandis kaltblütig durch Baumgartner ausnutzte und so zurück ins Spiel fand. Die Aaretaler spielten nun wie verwandelt und konnten innerhalb fünf Minuten den Rückstand in die erstmalige Führung umwandeln. Brandis verlor zu diesem Zeitpunkt total den Faden und musste sich von Wiki vorführen lassen. Der letzte Spielabschnitt gehörte dann wieder dem EHC Brandis. Die Emmentaler konnten sich in der zweiten Drittelspause von den drei Gegentreffern erholen und fanden zurück zu ihren Stärken. Mit zwei Treffern im letzten Spielabschnitt konnte das Team von Andreas Beutler das Spiel doch noch zu ihren Gunsten wenden. Wiki vermochte nach den beiden Treffern von Hain und Malicek nicht mehr zu reagieren. Der EHC Brandis konnte nach der Niederlage in Unterseen wieder zurück auf die Siegesstrasse finden. Der Sieg gegen Wiki musste hart erkämpft und erzittert werden. Ohne die schwache Phase im zweiten Drittel und mit einer besseren Effizienz im Abschluss hätte dieses Spiel schon viel früher zu Gunsten der Emmentaler entschieden sein müssen.
Michael Bohnenblust (mbo)
Telegramm:
Wiki-Brandis 3:4 (0:2, 3:0, 0:2)
Sportzentrum Sagibach. -  357 Zuschauer. – SR: Weber; Rentsch, Lambert
Tore:
5. Buri (Seematter, Holzer) 0:1 (Ausschluss Walther). 16. Malicek (Sägesser, Blaser) 0:2 (Ausschluss Cyril Kormann). 31. Baumgartner (Baltisberger, Daniel Wegmüller) 1:2 (Ausschluss Bösiger). 33. Reber (Daniel Wegmüller, Hofstetter) 2:2. 35. Kevin Marolf (Beutler) 3:2. 46. Hain (Steiner, Nägeli) 3:3 (Ausschluss Baltisberger). 48. Malicek (Bieri) 3:4
Strafen:

Wiki 6-mal 2 Minuten, Brandis 2-mal 2 Minuten.

EHC Wiki-Münsingen:
Wegmüller; Thomas Wegmüller, Walther; Kevin Marolf, Joss; Minder, Daniel Wegmüller; Dällenbach, Gerber; Pauli, Studer, Hofstetter; Baumgartner, Baltisberger, Reber; Cyril Kormann, Dubach, Wenger; Beutler, Pascal Marolf.
EHC Brandis:
Gasser; Mosimann, Prinz; Seematter, Oberli; Malicek, Bösiger; Gasser, Markus Schütz; Bieri, Sägesser, Renato Schütz; Witschi, Holzer, Steiner; Nägeli, Gurtner, Hain; Meyer, Buri, Blaser.
Bemerkungen:
36. Time-out Brandis; 59. Time-out Wiki